Nach der Rallye ist vor der Rallye ....

11th May 2010 ... Am Ziel ... Freudentanz in WADI RUM!

... die Allgäu-Orient Rallye 2010 ist vorbei und neben einem beachtlichen 4. Platz haben wir unsere AQUARABIA Mission Dank der tollen Unterstützung unserer Sponsoren und Helfer, erfolgreich erfüllt. Es war ein echtes Abenteuer und tolle Herausforderung, aber was kommt als nächstes? Noch ist nichts entschieden ... aber es wird deutlich härter & schneller zur Sache gehen!  (Mehr zu unserem Hilfsprojekt hier)

10th-11th May: Die Wüste bebt ... WELCOME TO RACER`S PARADISE!

"Welcome to Jordan ... You can go fast, nobody will stop you!" So wurden wir an der jordanischen Grenze empfangen ... und wir nahmen dieses gastfreundliche Angebot der Polizei gerne an und gaben Gaaaas!!! Doch für nicht wenige Teams wandelte sich der Vollgas-und Offroad -Spass zum Motoren-mordenden Höllentrip und endete in dramatischen Bergungsmanövern bis in die frühen Morgenstunden. Die beiden AQUARABIA  Teams hatten Glück, befreiten sich selbst und andere Teams aus dem riesigen Sandkasten und gingen am nächsten morgen unbeschadet zum letzten Wüstenrennen an den Start .... dem finalen Showdown in WADI RUM!

8th May .... AQUARABIA seit Tagen in Syrien verschollen!

Keine Sorge ... die beiden AQUARABIA Teams 30 + 31 sind wohl auf in der Wuestenstadt Palmyra und in Damaskus eingetroffen. Lediglich unser POSITIONIERUNGSSYSTEM blieb auf der Strecke! Unser Sender funktioniert, aber anscheinend gibt s in Syrien nur eingeschraenktes GPS sowie unerwartete Linzenzprobleme.Unsere Sponsoren von TELEMATIK_Company & CARAUGE sowie TomTom Works, arbeiten mit Hochdruck daran dass die aktuellen  Positionen schnellstmoeglch wieder online sind. Was seither passiert ist erfahrt in unserem aktualisierten  Bog. 

Die "READY TO RACE" Party auf der RETRO CLASSICS 2010

 Das Dankeschön-Event für unser Fans, Sponsoren und Gleichgesinnte. Das Messepublikum war von unserem Rock Auftritt echt begeistert – aber nicht wenige Aussteller hätten uns am liebsten mit Handgranaten beworfen ... [mehr Infos zu unserem Messe-Auftritt ]

It's Showtime ... AQUARABIA auf der CMT 2010

It's Showtime! Das AQUARABIA RACING TEAM lässt vom 16.-24. Januar 2010, in der Neuen Messe Stuttgart, die Hosen runter! Nein, so schlimm kommt es nicht - aber es wird trotzdem einiges Großes zu bestaunen sein. Wir halten unser Versprechen gegenüber unseren Fans & Sponsoren und präsentieren vor 250.000 Messebesuchern eines der letzten automobilen Abenteuer der Welt. 

[mehr Infos zur Messe CMT 2010 hier]

Vertrauen ist gut ... der Hockenheimring ist besser!

Halten die alten V8 Boliden die Strapazen einer über 6000 km langen Rallye durch? Unsere beiden Teams  30 & 31 wollten es genauer wissen und ließen im MOTODROM, auf dem 4,574 km langen GP Kurs, einen ganzen Tag lang den Asphalt beben, die Motoren brüllen und die Bremsen glühen. Ein Adrenalin- und Nervenkitzel-Event vom Feinsten mit einem eindeutigen Resultat ...

[ mehr Bilder vom Hockenheimring hier]

TEAMGEIST, BENZIN im BLUT und Lust auf ABENTEUER?

Wir präsentieren unser Rallyeteilnahme gemeinsam mit unseren Sponsoren, auf den Messen CMT sowie  RETRO CLASSIC und suchen gleichzeitig regen Informations-austausch zum Thema „alternative Motorsport- Abenteuer. Wir zeigen und suchen  viele weitere spannende Rallye-Projekte in Ost-Europa, West-Afrika, Sibirien sowie im Himalaya und suchen Interessierte zur Gründung eines Fördervereins oder einer überregionalen Interessengemeinschaftt.

Interersiert? Hier geht's zur Umfrage!

Die ersten Bilder vom ersten Auto

Ganz klar, unser 1. Auto hat mehr als 20 Jahre auf dem Buckel und ist bereits mehr als 333.333 Kilometer gefahren, hat also die Erde bereits mehr als 10 Mal umrundet! Wenn Ihr nun glaubt, das berechtigt Euch, die Qualitäten von "Highway-Star 1 zu unterschätzen, bitteschön, umso besser. Aber unter uns, der V8-Schlitten ist reines Dynamit, schwäbische Qualitätsware vom Allerfeinsten.

[ mehr Bilder vom ersten Auto hier ]

Mit Vollgas für eine bessere Wasserversorgung

Die Idee der Allgäu-Orient Rallye, die weit über 200 Autos am Ende des über 6000 km langen Abenteuers, für ein tolles Hilfsprojekt im Rahmen des United Nation WFP (World Food Programm) zu spenden, ist genial ... aber wir setzten noch ein klein bisschen was  drauf! Eines der größten  Probleme in Jordanien, ist die  bestehende Nutz- sowie Trinkwasser-versorgung und bei diesen Themen können wir einen wertvollen Beitrag leisten und wichtiges Know-How vermitteln ...

[ mehr über unsere Mission hier ]

Good Guys - Bad Guys ...ein bisschen MAD MAX muß sein!

Bei so viel wohltätigem Tatendrang , darf man aber natürlich auch ein bisschen aufdrehen! Zeitgleich, als die meisten unserer Teampiloten gerade ihren Füherschein machten, eroberten ACDC die Rockbühnen und MAD MAX die Kinoleinwände dieser Welt. Genau diesem Kult möchten wir ein wenig huldigen! Keine Sorge, wir werdem nicht randalieren - aber ein bisschen "laut", "breit", "schwarz", ""reifenmördernd", "PS-trächtig" und  "V8-gewaltig" wird es schon zur Sache gehen.